Mesciu: Das Wort ‚Mesciu‘ leitet sich aus dem süditalienischen Salento-Dialekt ab und bedeutet in verschiedenen Berufen ‚Meister‘.

Früher mussten diejenigen, die ein Metier gelernt haben, den Arbeitgeber ‚Mesciu‘ und nicht beim Namen nennen.

In meiner Region ist das aus Respekt für den Arbeitgeber auch heute noch Brauch.